Aktuelles


Veranstaltungskalender
Wermsdorfer Gänsemarkt 2019 – 1. November bis 22. Dezember

Kartenvorbestellung in der Daunenstube
Mo. bis Fr. von 8-17 Uhr, Tel: 034364 88-426
Online-Veranstaltungskalender
PDF Veranstaltungskalender


Der letzte Kükenschlupf
Zeit der Ruhe und Entspannung für unsere Gänse

Weiterlesen…  

Unsere Zuchtgänse haben ihre Legeperiode abgeschlossen. Jetzt kommt die Zeit der Regeneration. Die Gänse kommen in die „Sommerfrische“, d.h. auf die grüne Wiese, an die frische Luft, praktisch ohne Stall (dieser dient nur noch als nächtlicher Schlafplatz).

In dieser Zeit verlieren die Gänse einen Großteil der Altfedern, das neue Gefieder wächst heran, wir sprechen von der so genannten Mauser, die ca. 4-6 Wochen dauert. Dieser Federnwechsel ist lebensnotwendig für die Gans, denn für den herannahenden Herbst muss sie sich in einer erstklassigen optischen und konditionellen Verfassung befinden. In der Natur ist es nicht anders. Die kleinen Gänsefamilien schließen sich zu großen Verbänden zusammen, die Junggänse werden flügge (sprich flugreif), die Elterngänse mausern und regenerieren und alle zusammen bereiten sie sich auf den Flug in den Süden vor. So, wie es auch schon ihre Vorfahren getan haben…


Sommerliche Rezepte mit frischer Gans
Gänsebrust mit Granatapfel
Druckversion
Gänsebrust in Kräutersauce
Druckversion



Daunenstube & Bettenreinigung
Bettdecken, Kissen, Sofakissen, Babydecken, Kinderdecken
ganzjährig geöffnet
Mo. bis Fr. von 8-17 Uhr
Feiertags geschlossen.
Tel. 034364 88-426
mehr Info
>> direkt zum Online-Shop (Sie können ohne Kundenkonto bestellen)


Die Ernte hat begonnen
Sie rollen wieder, die ersten Mähdrescher. Stroh und Getreide werden eingebracht.

Weiterlesen…  

Das neue Getreide steht reif auf dem Halm und kann geerntet werden. Auch unsere Gänse profitieren von der Ernte, denn das frische Stroh wird eingelagert und in die Ställe gebracht. Die Gänse lieben es, am Stroh zu knabbern und darin zu stochern. Es macht Spaß, ihnen dabei zu zusehen und so sind Mensch und Tier zufrieden.

Schöne Sommerzeit
von Annegret Kronenberg

Es riecht nach Sommer ringsumher,
nach prallen Blüten, satt und schwer,
nach trocknem Gras und grünem Laub,
nach reifem Korn und Blütenstaub.Glühendheiß vom Himmelszelt
der Sonnenschein herniederfällt.
Ein Flimmern durch die Lüfte zieht,
die Grillen zirpen froh ihr Lied.

Im grünen Farn die Mücken spielen,
am Tümpelrand die Frösche schielen.
Die Bienen hängen sich mit Freud‘
an der Heide Glockenkleid.

Schmetterlinge aller Arten
tauchen ein im Blütengarten.
Kein Windhauch sich nur regen mag
an diesem schönen Sommertag.


Hofküche & Hofladen „Oma Grete’s“
1. März bis 25. Oktober
Montag bis Freitag von 10–15 Uhr.
– wechselnde Tageskarte –
Kaffee & Kuchen, selbstgemachte Spezialitäten, Hofladen.
Gemütliches kleines Restaurant & Café auf der Gänsefarm.
mehr Info

Oma Gretes Hofküche Hofladen Selbstgemachte Gänseleberwurst
GänseSpießbräterei auf der Gänsefarm
Geöffnet Febr. bis Okt., Freitags ab 19 Uhr
Exklusives 5-Gänge-Menü für 59,95 € pro Person.
Vorbestellung und Reservierung sind erforderlich.
Die nächsten freien Termine finden Sie hier:
mehr Info
Anfrage per E-Mail an gaensemarkt(at)eskildsen.de


Heiraten auf der Gänsefarm
Feiern Sie bei uns in romantisch-rustikalem Ambiente.
Informationen und Terminabsprache unter
Tel: 034364 88-220
Flyer PDF